women eyes
DESIGNER DEINES KÖRPERS

REGELN

Ihr gesundes, vitales Auftreten, schöne Haut für Körper Gesicht mit Selbstvertrauen

beautiful-female-legs.jpg

Regeln zur schnelleren Zielerreichung

1. Trinken Sie mindestens 2 Liter stilles Wasser und/oder Kräutertee pro Tag!

Das Wasser dient als Transportmittel für die gelösten Schlackenstoffe, die aus dem Körper ausgeschieden werden sollen. Faustregel: 0,03 l Flüssigkeit pro kg Körpergewicht.

2. Nehmen Sie täglich 3 Mahlzeiten pro Tag ein!
Mit einem klaren Rhythmus aus drei Mahlzeiten, kann der Körper seinen Stoffwechsel optimal regulieren und so den Fettstoffwechsel besser bewältigen. Ernähren Sie sich ausgewogen und machen Sie keine Diät während der Therapie.

3. Nach Ihrer BEWEI-Anwendung absolvieren Sie Ihre Bewegungseinheit!
Es reichen 20-30 Minuten spazieren gehen. Die durch die BEWEI-Behandlung freigesetzten Fettsäuren dienen unserer Muskulatur als Energielieferant. Diese Energie sollten Sie durch körperliche Betätigung direkt verbrennen. Bei Nichtbeachtung, werden die Fettsäuren länger im Körper bleiben, den Körper belasten oder unter Umständen wieder in die Fettzelle eingelagert.

4. Halten Sie nach Ihrer BEWEI-Anwendung eine 2-stündige Essenpause ein!
Egal was Sie essen, in Ihrem Körper werden daraufhin blutzuckersenkende Wirkstoffe ausgeschüttet. Daher ist die Gefahr groß, dass die bei der BEWEI-Behandlung gelösten Fettsäuren wieder in Fettzelle gelangen. Das Gleiche gilt natürlich auch für gesüßten Getränke.

5. Essen Sie am Tag Ihrer BEWEI- Behandlung und am Tag danach ballaststoffreich!
Ballaststoffe dienen im Darm als Transportmittel für die überschüssigen Fette, die aus dem Körper ausgeschieden werden sollen. Zugleich verhindern die Ballaststoffe den schnellen Insulinanstieg.

6. Halten Sie 24 Stunden vor und nach Ihrer BEWEI-Anwendung eine Alkoholpause ein!
Alkohol belastet die Leber. Die Leber ist eines der Hauptorgane, das für die Ausscheidung der gelösten Fettsäuren verantwortlich ist. Die Leber sollte sich ausschließlich mit der Ausscheidung der Fette und nicht mit der Entgiftung des Alkohols beschäftigen. Alkohol blockiert den Fettabbau komplett und ist zudem sehr kalorienhaltig.

7. Achten Sie auf Ihre Eiweiß-Versorgung!
Eiweiße (Proteine) gehören zu dem Hauptnährstoffen des menschlichen Körpers und dienen der Fettverbrennung und dem Muskelerhalt. Proteine sättigen stärker als Kohlenhydrate und der abendliche Verzehr steigert die Fettverbrennung während der Nacht. Faustformel: 1,2 g Eiweiß pro kg Körpergewicht.

8. Entsäuern Sie!
Mit Hilfe von basischen Tabletten und Bädern entsäuern Sie Ihren Organismus. Bei einer Übersäuerung ist die Aktivität verschiedener Mechanismen, die der Ausscheidung von Giften und Schlackenstoffen dienen, blockiert. Ebenso sind die Energiegewinnungsprozesse in der Zelle gestört – somit nimmt ein „saurer Körper" langsam oder gar nicht ab.